Jugend

Am 29.09.06 und 30.09.06 durfte in Dänischenhagen gefeiert werden - die örtliche Jugendfeuerwehr feierte ihr 25 jähriges Bestehen.

Für den vergangenen Freitag war als gelungener Festauftakt ein Komers angesetzt an dem Abordnungen der Jugendfeuerwehren des Kreises eingeladen waren. Als Festgäste waren neben unserem Kreisjugendwart Thorsten Weber, Amtswehrführer Hans-Jürgen Hilbert, Gemeindewehrführer Klaus Stache, Ortswehrführer Martin Peters, Bürgermeister und Amtsvorsteher Wolfgang Steffen, auch die ehemaligen Jugendwarte von Dänischenhagen anwesend. In chronologischer Reihenfolge waren dies Peter Rehbehn, Rolf Petersen, Hans Moser (war leider verhindert), Marco Jäger und aktuell Christian Basch. Darüber hinaus hatten wir die Ehre, dass der Kreisbrandmeister aus der Gründungszeit, Jörn Böttger, sein Grußwort mit zahlreichen Anekdoten aus der damaligen Zeit an uns richtete.

Marc-Oliver Haßlberger, selber Gründungsmitglied der JF und derzeitiger stellv. Ortswehrführer, hielt eine Festrede über einen 12 jährigen Jungen, der sich zu Hause langweilte, beim Blättern durch das Amtsblatt den Gründungsaufruf der JF laß und sich auf diese Weise viele spannende und lehrsame Stunden mit der JF einhandelte. Der kleine Marc-Oliver ist nun gar nicht mehr so klein und ist uns bis heute treu geblieben.

Im Rahmen des feierlichen Komers wurde Christian Basch, zu seiner großen Überraschung, zum Hauptfeuerwehrmann ernannt. Wir drücken ihm die Daumen, dass er nun auch alle Lehrgänge mit Erfolg absolviert, die ihn mit dem nötigen Wissen eines Jugendwartes vertraut machen und er noch den einen oder anderen Dienstgrad erlangen möge.

Neben vielen kleinen, "flachen Briefumschlägen" gab es als Geschenk zudem einen Bollerwagen von der Kaltenhofer Wehr, der von nun an unsere Jugend bei Zeltlagern und Märschen gute Dienste leisten wird.
Vielen Dank an dieser Stelle für all die schönen Präsente und Glückwünsche!

 

 


Am Samstag schloss sich der Orientierungsmarsch an, an dem 27 Gruppen teilnahmen. Darunter auch Gruppen unserer Partnerwehren. Beim Marsch wurden Spaß, Spannung und Geschick groß geschrieben. Wie es sich für einen guten Gastgeber gehört ist die Dänischenhagener Jugendfeuerwehr auch prompt erste geworden - allerdings von hinten...


Den 3. Platz konnte die JF Flintbek belegen, die JF Molfsee ergatterte den 2. Platz und den ersehnten 1. Platz errang die JF Altenberge aus dem Münsterland.


Der erste Platz ging an die JF Altenberge

Hier alle 3 Sieger des Marsches


Rolf Petersen, ehem. Jugendwart, dankt den Partnerwehren der JF Dänischenhagen (2*Röbersdorf, Ferdinandshof,
2*Altenberge, Barum) und zeichnete sie mit einem Ehrenpokal aus.


Die Festschrift gibt es >hier< Download. Einen Presseartikel zum Jubiläum gibt es >hier<.

Unsere Partner