Presseartikel

Amtswehführer Diedrich Bock (rechts) und Bürgermeister Wolfgang Steffen gratulieren Axel Otto zu 25-jähriger Feuerwehr-Mitgliedschaft.Feuerwehr Dänischenhagen konnte sich 2011 über Langeweile nicht beklagen

Dänischenhagen. Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Dänischenhagen blickten am Freitagabend auf ein arbeitsreiches Jahr zurück. Der stellvertretende Gruppenführer Thorsten Wilms zählte in seinem Jahresbericht 69 Einsätze auf, darunter 47 technische Hilfeleistungen.

Besonders zu schaffen machten den Feuerwehrleuten die Starkregenfälle im Sommer. „Wir mussten 35 Lenzeinsätze fahren“, so Thorsten Wilms. Den Höhepunkt habe es am 14. August gegeben. Auch zwei Klein-, zwei Mittelbrände und 15 Sicherheitswachen sorgten dafür, dass die Wehr immer gut zu tun hatte.

 

„Es läuft mit Euch fantastisch, ich bin stolz auf Euch“, würdigte Bürgermeister Wolfgang Steffen die Zusammenarbeit mit der Feuerwehr. Als Dankeschön überreichte er 200 Euro für die Kameradschaftskasse. Geld zum Feiern kann die Wehr gut gebrauchen, denn 2014 steht das 125- jährige Jubiläum an.

Neu aufgenommen in die Wehr wurde Marco Lewitzke. Auch gab es mehrere Beförderungen: Sven Teegen und Stefan Wagner sind jetzt Hauptfeuerwehrmänner, Cornelia Böttcher ist Hauptfeuerwehrfrau. Für langjährige aktive Mitgliedschaft wurden Niklas Petersen (zehn Jahre), Thorsten Gehrke (20 Jahre) und Marc-Oliver Haßlberger (30 Jahre) geehrt. Axel Otto bekam für 25-jährige aktive Mitgliedschaft das Brandschutzehrenzeichen in Silber.

KN bki, 06.02.2012, Foto: Kitzelmann

Unsere Partner