Presseartikel
 

Torsten Mrotz ist bei der Feuerwehr Dänischenhagen als Webmaster und stellvertretender Jugendwart aktiv. Torsten Mrotz bastelte ein Jahr an einer Homepage für sich und seine Kollegen

Wer denkt, dass die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren nur in ihren blauen Röcken dasitzen und darauf warten, dass die Sirenen losgehen, der irrt gewaltig. Die Zeit, in der keine Einsätze sind, wird sinnvoll genutzt – in Dänischenhagen hat sich Feuerwehrmann Torsten Mrotz dabei als Webmaster engagiert. Für den Informatikstudenten war es relativ leicht, eine ansprechende Homepage zu erstellen. Dennoch: „Es hat so seine Zeit gedauert, bis alle Anforderungen erfüllt waren. Vor allen Dingen die Anforderungen, die man an sich selbst stellt“, erklärt der 25-Jährige. „Die erste Version stand nach vier Wochenenden“, erinnert er sich. Doch insgesamt wurde mehr als ein Jahr gearbeitet, bis der komplette Internetauftritt fertig gestellt war. „Zuerst war die Arbeit an den Seiten über die Jugendwehr erledigt“, so Mrotz. Das war klar, denn als stellvertretender Jugendwart hat er den schnellsten Zugriff auf neue Informationen. „Am längsten hat es gedauert, die Seiten über die aktiven Wehrleute fertig zu machen.“ Doch die Arbeit hat sich gelohnt, eine bunte, abwechslungsreiche und informative Homepage ist das Ergebnis der akribischen Arbeit des Informatikstudenten. Ob Dienstpläne, Bekanntmachungen, die Vorstellung des Wehrvorstandes oder andere interessante Informationen über die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr – alles kann unter www.daenischenhagen112. de angeklickt werden. Auch die KN-Presseartikel über die Einsätze und Veranstaltungen der Wehr sind dort archiviert, natürlich in korrekter zeitlicher Reihenfolge. „Und selbstverständlich können auch Mitgliedsformulare direkt aus dem Internet herunter geladen werden. Schließlich brauchen wir auch immer wieder neue Mitglieder“, rührt Mrotz die Werbetrommel. Bei der Homepage sollte es mit neuen Mitgliedern klappen.

 


(c) Eckernförder Nachrichten, veröffentlicht 10.11.06

Unsere Partner