Startseite
Wetterwarnung für Kreis Rendsburg-Eckernförde - Küste :
Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN
Mi, 13.Dec. 06:00 bis Mi, 13.Dec. 18:00
Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 65 km/h (18m/s, 35kn, Bft 8) und 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) aus südlicher Richtung auf.
Hier klicken für weitere Informationen!
Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE
Mi, 13.Dec. 05:23 bis Mi, 13.Dec. 09:00
Es muss mit Glätte durch verbreitet überfrierende Nässe gerechnet werden.
Hier klicken für weitere Informationen!
Amtliche WARNUNG vor FROST
Mi, 13.Dec. 05:23 bis Mi, 13.Dec. 09:00
Vor allem bei Aufklaren tritt leichter Frost zwischen 0 °C und -2 °C auf.
Hier klicken für weitere Informationen!

GruppenbildWillkommen auf unseren Webseiten!

 Unsere Aktiven treffen sich zu den normalen »Diensten« jeden Montag von 19h30 bis ca. 22h. Schauen Sie doch auch mal rein!

 

 

Im letzten Jahr konnten wir auf unseren Internetseiten fast eine Verdoppelung der Zugriffszahlen verzeichnen. Die Öffentlichkeitsarbeit mit aktuellen Neuigkeiten über die Wehr und die Fotogallerie werden sehr gut angenommen.
 Am aussagekräftigsten sind die Zahlen in der Spalte "Anzahl der Besuche", da diese alle von Besuchern stammenden, aber unabhängigen Aufrufen zusammenzählt. Die Zahlen können als ein Maß für das Besuchen unserer Seiten angesehen werden.

Wir werden weiterhin hauptsächlich direkt und von http://www.daenischenhagen.de aufgerufen. Auch sind Besucher von http://www.feuerwehr-altmarl.de, http://www.feuerwehr-moelln.de, http://www.ffw-roebersdorf.de und http://www.kjf-rdeck.de auf unsere Seiten gelangt.
Mit Abstand häufigster Suchbegriff über den wir gefunden werden ist mehr oder weniger verblüffend "Feuerwehr Dänischenhagen" (12%).


Die Einsätze im Januar 2007 waren geprägt von Sturmschäden. Abgesehen von einem Dachstuhlbrand in Strande und einem leichten Verkehrsunfall blieb das Jahr weitestgehend ruhig.
Banner Feuerwehr Dänischenhagen


Als bundesweit agierender Anbieter von Sicherheitsdienstleistungen suchen wir zur Verstärkung unseres Teams in Dänischenhagen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Anwärter Feuerwehrfrau / Feuerwehrmann


Sie haben Erfahrung im Feuerwehrwesen oder möchten diese Erlangen?
Sie möchten aktiv in einem dynamischen Umfeld den Bürgerinnen und Bürgern ehrenamtlich helfen?
Sie besitzen Teamgeist und sind engagiert?

Wir bieten Ihnen
  • Hervorragende Ausbildungen zum Feuerwehrmann/-frau
  • Gute Weiterbildungs- und Aufstiegschancen auf Kreis- und Landesebene
  • Training der fachlichen und sozialen Kompetenz
  • Viel Spaß und gute Kameradschaft
  • Mitgliedschaft in einer Organisation, der 94% der Bundesbürger ihr vollstes Vertrauen schenken (vgl. Readers Digest)
  • Leider keine monetäre Entlohnung...


Unsere Erwartungen
  • Regelmäßige Teilnahme an Diensten
  • Möglichst oft nach der Alarmierung zu Einsätzen zu erscheinen
  • Teamfähigkeit
  • Bereitschaft die angebotenen Ausbildungen zu absolvieren
  • Spaß an ehrenamtlicher Tätigkeit
  • Bürger/-in der Gemeinde Dänischenhagen


Es ist nicht erforderlich einer bestimmten Berufsgruppe anzugehören, überdurchschnittlich physisch belastbar zu sein oder Vorwissen im Feuerwehrwesen aufzuweisen.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie motiviert sind in einem heterogenen Team zu arbeiten und maßgeblich zu unserem gemeinsamen Erfolg beitragen wollen, freuen wir uns auf Ihren Besuch zu einem unserer Dienste.

In der Rekordzeit von 3 Wochen wurden die benötigten 70 Stunden für die Truppmann-Ausbildung Teil 1 in Strande abgeleistet. Dies wurde durch die Häufigkeit der Dienstabende (Montags, Mittwochs, Freitags und Samstags) und die im Vorwege nachzuweisende 16 stündige 1. Hilfe-Ausbildung möglich. Heute fand die Abschlussübung mit praktischem und theoretischem Test statt.

Die Truppmann-Ausbildung ist die "Grundausbildung" bei den Freiwilligen Feuerwehren und ist der erste Lehrgang den neue, aktive Mitglieder absolvieren. Dieser Lehrgang ist essentiell, da er die Grundtätigkeiten und die Einsatzgrundsätze der Feuerwehren vermittelt.

Dank gilt insbesondere den Ausbildern, da diese den Lehrgang ehrenamtlich und in eigener Verantwortung organisiert und durchgeführt haben. Nur durch genügend viele Ausbilder lässt sich ein solcher Lehrgang neben der normalen Arbeitstätigkeit und dem Familienleben durchführen. Dank gilt aber auch den Feuerwehrkameraden, die sich der Ausbildung stellten. Allen Teilnehmern steht damit einer weiteren Laufbahn in der Feuerwehr nichts mehr im Wege.

   
Unsere Partner