Startseite
Wetterwarnung für Kreis Rendsburg-Eckernförde - Küste :
Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE
Fr, 19.Jan. 22:00 bis Sa, 20.Jan. 10:00
Es muss mit Glätte durch verbreitet überfrierende Nässe sowie geringfügigen Schneefall gerechnet werden.
Hier klicken für weitere Informationen!
Amtliche WARNUNG vor FROST
Fr, 19.Jan. 22:00 bis Sa, 20.Jan. 10:00
Es tritt leichter Frost bis -1 °C auf.
Hier klicken für weitere Informationen!

GruppenbildWillkommen auf unseren Webseiten!

 Unsere Aktiven treffen sich zu den normalen »Diensten« jeden Montag von 19h30 bis ca. 22h. Schauen Sie doch auch mal rein!

 

 

Neues Mehrzweckfahrzeug in Dienst gestellt

Ortswehrführer als Namenspate

Im Rahmen der Weihnachtsfeier der Freiwilligen Feuerwehr Dänischenhagen wurde das vor kurzem beschaffte neue Mehrzweckfahrzeug offiziell indienstgestellt und getauft.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen Mercedes Benz Sprinter 313 CD. Das Fahrzeug wurde gebraucht von der Gemeinde Dänischenhagen gekauft (Erstzulassung: 06.04.2004, KM-Stand: 78550).

Für die Feuerwehr wurde das Fahrzeug entsprechend umgerüstet; Signalanlage und rote Folie machen das eigentlich schneeweiße Fahrzeug nun zu einem „Feuerroten Spielmobil“.
Nun gilt es noch, das Fahrzeuginnere an die Bedürfnisse der Feuerwehr anzupassen, damit die geplante feuerwehrtechnische Beladung darauf Platz finden kann.

Das Fahrzeug wird als „MZF“ (Mehrzweckfahrzeug) indienstgestellt. Es kann eine Staffelbesatzung aufnehmen (= 1 Einheitsführer und 5 Mannschaften).

Seit kurzem steht uns ein Defibrillator (medizinisches Gerät zur Defibrillation und Kardioversion) zur Verfügung, welcher uns großzügigerweise von der DH Gründstücksgesellschaft gespendet wurde. Durch dieses Gerät ist es uns nun möglich durch gezielte Stromstöße Herzrhythmusstörungen sowie Kammerflimmern zu beenden - damit können wir endlich auch mehr als "einfache erste Hilfe" leisten. Ein Gerät also, welches Leben retten kann - denn gerade in unseren ländlichen Gegenden kann es durchaus einige Zeit dauern, bis ein Rettungswagen an der Unfallstelle eintrifft. Am gestrigen Montagabend ging die Schulung an dem Gerät in die letzte Runde.

Die Ausbildung begann bereits vor einer Woche mit einer Einführung und theoretischen Gundlagen durch den Gettorfer Kameraden Carsten Jonas. Gestern fanden die praktischen Übungen statt für die unser Rettungssanitäter Jörg Seiffert zuständig war. Jeder der Aktiven musste ran und an einer Übungspuppe zeigen, wie er diese mit Hilfe des Defibrillators, Herzdruckmassage und Beatmung wiederbelebt.

Einen Presseartikel zum Thema finden Sie >hier<
Die Freiwillige Feuerwehr Dänischenhagen plant dieses Jahr ein Feuerwehr-Erlebnis der besonderen Art.

Am
Samstag, den 30. Juni 2007
ab 11 Uhr
an der Feuerwache (Stranderstraße 19)


bieten wir allen interessierten Bürger/innen

" Feuerwehr zum Ausprobieren "!


Sie können bei uns:
  • ein Atemschutzgerät anlegen
  • an einem Löschangriff teilnehmen
  • einen Kleinbrand mit einem Feuerlöscher oder auf der Miniaturschaumlöschanlage löschen
  • eine Fettexplosion erleben
  • sich aus erster Hand über die (Jugend-)Feuerwehr informieren
  • Informationen über Rauchmelder, Verrauchung in Gebäuden und den vorbeugenden Brandschutz einholen


Darüber hinaus bieten wir natürlich auch den Kids Beschäftigung, mit:
  • Wasserspielen
  • Rundfahrten mit dem Löschfahrzeug
  • Großer Hüpfburg


Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich mit Grillwurst und Getränken gesorgt.
An einem leider verregnete Samstag den 30.06.07 fand der Tag der offenen Tür der Feuerwehr Dänischenhagen statt. Dieses mal stand der Tag ganz unter dem Motto "jeder kann mitmachen". Das Wetter hielt daher auch kaum die Besucher fern, denn wir rechneten etwa 250 Gäste. Wir sind besonders positiv überrascht von 2 potentiellen aktiven Mitgliedern, die unsere Mannschaft in Zukunft hoffentlich ergänzen werden. An dieser Stelle erinnern wir gerne daran, dass der Brandschutz in der Gemeinde Dänischenhagen von ehrenamtlichen Feuerwehrmännern unentgeltlich sichergestellt wird. Wir brauchen immer Bürger die sich uns aktiv oder auch passiv mit einer Geldspende unterstützen wollen!
Angeboten wurden Informationen rund um die Feuerwehr, aber auch Möglichkeiten Feuerwehr einmal hautnah mitzuerleben. Beispielsweise konnte ein verqualmtes Zelt mit Schutzanzug und Pressluftatmer (umluftunabhängiges Atemschutzgerät) betreten werden um festzustellen, welche Herausforderungen den Einsatzkräften im Falle eines Feuers begegnen. Schnell wurde klar, dass die gebückte Haltung am meisten Sicht verspricht. Darüber hinaus war es möglich ein mit Benzin übergossenes Modell im Maßstab 1:10 mit Schaum zu löschen. Denn reines Wasser kann zum Löschen nicht verwendet werden, da das Benzin oben auf schwimmt und weiterbrennt. Der Versuch würde den Brand unter Umständen nur ausbreiten.
Für die Kinder wurden Wasserspiele, Rundfahrten mit unserem Löschgruppenfahrzeug LF 8/6, sowie eine Hüpfburg angeboten. Abschließend führte die Feuerwehr eine Übung zusammen mit Jugendfeuerwehr und Malteser (Rettungstransportwagen) vor, bei der eine vermisste Person aus einem brennendem Haus (Zelt) gerettet und der Brand bekämpft werden musste. Die Person wurde nach dem Auffinden an den Rettungsdienst übergeben und versorgt. Diese Übung sollte den Besuchern zeigen, welche Aufgabe unter anderem auf die ehrenamtlichen Einsatzkräfte zukommen kann, dass Hilfskräfte unterschiedlicher Organisationen Hand-in-Hand arbeiten müssen, und die Feuerwehr immer weitere Helfer aus dem Ort brauchen!  

Fotos gibt es wie immer im Fotoalbum.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, schauen Sie doch einfach bei einem unserer Dienste vorbei!
Löschen will gelernt sein - die richtige Vorgehensweise und Bedienung von Feuerlöschern wurde von den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Dänischenhagen an einem praktischen Übungsabend mit einem Flüssigkeitsbrand geübt.


 

Feuerlöscher enthalten verschiedene Löschmittel und sind für die einzelnen Brandklassen unterschiedlich gut geeignet. Sicherlich am häufigsten sind Pulverlöscher zu finden, welche mit Glutbrandpulver befüllt sind und sich für die Brandklassen A (feste Stoffe), B (flüssige Stoffe oder flüssig werdende Stoffe) und C (Gase) besonders gut eignen. Schauen Sie doch einfach mal bei Ihnen zu Hause oder an der Arbeitsstelle, welche Feuerlöscher dort zu finden sind...
Unsere Partner