Startseite
Wetterwarnung für Kreis Rendsburg-Eckernförde - Küste :
Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN
Mi, 13.Dec. 06:00 bis Mi, 13.Dec. 18:00
Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 65 km/h (18m/s, 35kn, Bft 8) und 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) aus südlicher Richtung auf.
Hier klicken für weitere Informationen!
Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE
Mi, 13.Dec. 05:23 bis Mi, 13.Dec. 09:00
Es muss mit Glätte durch verbreitet überfrierende Nässe gerechnet werden.
Hier klicken für weitere Informationen!
Amtliche WARNUNG vor FROST
Mi, 13.Dec. 05:23 bis Mi, 13.Dec. 09:00
Vor allem bei Aufklaren tritt leichter Frost zwischen 0 °C und -2 °C auf.
Hier klicken für weitere Informationen!

GruppenbildWillkommen auf unseren Webseiten!

 Unsere Aktiven treffen sich zu den normalen »Diensten« jeden Montag von 19h30 bis ca. 22h. Schauen Sie doch auch mal rein!

 

 

Im Rahmen der Weihnachtsfeier am 12.12.2009 verabschiedete Bürgermeister Wolfgang Steffen den seit 12 Jahren amtierenden Ortswehrführer der Feuerwehr Dänischenhagen, Martin Peters. Martin Peters hatte sich der Wiederwahl nicht gestellt. Bürgermeister Wolfgang Steffen dankte ihm für sein langjähriges vorbildliches Engagement; er hinterläßt eine technisch hervorragend ausgebildete Mannschaft . Der Bürgermeister hob auch die gute Kameradschaft hervor, die sich in den letzten Jahren immer wieder deutlich gezeigt hat.

Zusammen mit der Entlassungsurkunde erhielt Martin Peters einen Gutschein der Gemeinde für ein Essen zu Zweit mit seiner Lebensgefährtin und einen weiteren Gutschein über einen Blumenstrauß. Als weiteres Dankeschön erhielt er von der Wehr einen Eisenbahnwaggon-Modell der Spur 1 von Märklin in der Hoffnung, nun ein wenig mehr Zeit für sein anderes Hobby zu haben.

Im Anschluß an die "Entlassung", konnte Bürgermeister Wolfgang Steffen jedoch gleich fortfahren und Martin Peters als neuen Gemeindewehrführer der Ortswehren Kaltenhof und Dänischenhagen vereidigen.

Schließlich wurde im Anschluß daran der Kamerad Jörg Seiffert als neuer Ortswehrführer der Feuerwehr Dänischenhagen und Ehrenbeamter der Gemeinde vereidigt und in sein Amt eingeführt. 

Angehende Truppmänner bauen einen Löschangriff nach FwDV 3 aufAb Montag den 08.06. findet jeweils Montag, Mittwoch und Samstag die Truppmannausbildung Teil 1 in Altenholz statt. Diese Ausbildung gilt als Teil der "Grundausbildung" in der Feuerwehr, welche jeder Feuerwehrmann vor allen anderen Lehrgängen absolvieren muss. An den verschiedenen Dienstabenden werden neben den Rechten und Pflichten in der Feuerwehr hauptsächlich technische Grundkenntnisse vermittelt. Unter anderem wie ein Verbrennungsvorgang abläuft, welche Ausrüstung wie gehandhabt wird, wie Personen gerettet und Feuer bekämpft werden können. Die Ausbildung schließt mit einer praktischen Vorführung und einer schriftlichen Prüfung ab.

Altenholz und das Amt Dänischenhagen teilen sich die Aufgabe der Ausbildung aus mehreren Gründen. Zum einen wird es bei einem zunehmend hektischeren Arbeitsleben immer schwieriger fähige Ausbilder mit genügend Zeit zu motivieren und zum anderen macht der Planungs- und Durchführungsaufwand nur bei einer ausreichend hohen Teilnehmerzahl Sinn. Dieses Jahr stellen sich 16 neue Kameradinnen und Kameraden den Herausforderungen und starten auf diesem Wege ihre Laufbahn bei der Freiwilligen Feuerwehr.

 

Angehende Truppmänner bauen einen Löschangriff nach FwDV 3 auf  Angehende Truppmänner bauen einen Löschangriff nach FwDV 3 auf

 

Im Rahmen des Ausbildungsdienstes besuchte die FF Dänischenhagen auch den Hochseilgarten in Friedrichsort.
Ausbilder "Willi" führte uns in die Geheimnisse des kletterns ein und nrachte uns die erforderlichen Kniffe und Tricks bei.
Zunächst kämpften wir alle noch mit den Gurten... ...aber schließlich klappte es dann doch.Oben in den Seilen...

Das Amt Dänischenhagen hat zur Verbesserung der Brandbekämpfungsmöglichkeiten der amtsangehörigen Feuerwehren der Gemeinden Dänischenhagen, Strande, Schwedeneck und Noer eine Wärmebildkamera angeschafft. Im Zusammenhang mit der Anschaffung kam es auch zum Besuch eines dazugehörigen Einweisungslehrganges von 2 Kameraden der Amtsfeuerwehr im Brandgewöhnungscontainer des Kreisfeuerwehrverbandes Plön in Wankendorf.

 

 

Im Rahmen der Aus- und Fortbildung der Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Dänischenhagen gehört neben der jährlichen Belastungsprüfung auch der mindestens alle 2 Jahre stattfindende Besuch des Brandübungscontainers des Kreisfeuerwehrverbandes Rendsburg-Eckernförde im Rendsburger Jugendfeuerwehrzentrum. Folglich besuchten auch in 2009 9 Atemschutzgeräteträger der FF Dänischenhagen den Container neben dem "Trümmerhaus".

 

Sinn der Unterweisung ist es, den Atemschutzgeräteträgern zu vermitteln, wie man sich im Innenangriff korrekt fortbewegt; wie man Türen korrekt und möglichst gefahrlos öffnet und wie man im Falle eines sogenannten "flash overs" sein Überleben sichert.

 

An diesere Stelle danken wir den Kreisausbildern für den lehrreichen und interessanten Ausbildungstag, der uns allen wieder sehr viel Spaß gemacht hat.

 

Unsere Partner