Startseite

GruppenbildWillkommen auf unseren Webseiten!

 Unsere Aktiven treffen sich zu den normalen »Diensten« jeden Montag von 19h30 bis ca. 22h. Schauen Sie doch auch mal rein!

 

 

Feuerwehr Dänischenhagen wird 125 Jahre

Am 05.07.2014 findet der Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr am Gerätehaus, Strander Straße 19 in Dänischenhagen, statt! Hierzu sind alle Bürgerinnen und Bürger, Ehrengäste sowie Freunde der Wehr eingeladen.

 

Los geht es ab 11 Uhr bis ca. 17 Uhr.

Das Programm sieht folgende Aktivitäten vor:

- Vorführungen

- Informationen

- Mitmach-Aktionen

- Hüpfburg

- Wasserspiele

- Fahrzeugschau und Rundfahrten

- Waffeln, Eis, Grillwurst

 

!Kommt vorbei, seid dabei!

125 Jahre Feuerwehr Dänischenhagen

Der Löschangriff über eine Leiter sowie die Menschenrettung vom Dach sind nicht alltägliche Einsätze. Damit im Ernstfall jeder Handgriff setzt muss das Szenario regelmäßig geübt werden. So geschehen auf einem Dienstabend der Feuerwehr Dänischenhagen.

 

Die Lage war zunächst eine Rauchentwicklung nach Arbeiten an der Teerpappe auf dem Flachdach des Gerätehauses. Nach Anstellen der Leiter und Erkundung durch den Angriffstrupp unter Atemschutz stellte sich heraus, dass auf dem Dach eine bewußtlose Person samt Gasflasche lag, die offensichtlich bei den Reparaturarbeiten das Bewußtsein verlor. Nun galt es möglichst schnell die Person aus dem Gefahrenbereich zu bekommen und schnellstmöglich medizinische Hilfe sicher zu stellen.

Bei der Freiwilligen Feuerwehr ist die Aus- und Weiterbildung ein wichtiger Faktor, um im realen Einsatzfall zügige und professionelle Hilfe leisten zu können. Sei dies im Brandfall, bei der technischen Hilfeleistung oder im Katastrophenschutz.

Dieses Jahr haben sich 8 Teilnehmer aus der Gemeinde Altenholz und dem Amt Dänischenhagen unter Leitung von Hans-Jörg Stock und Torsten Gehrke der Ausbildung zum Truppführer/in gestellt und diese erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt mussten in Sprenge 35 Unterrichtsstunden mit einem Leistungsnachweis in Theorie und Praxis absolviert werden. Damit schließen sie die Truppausbildung nach mindestens 2 Jahren ab und sind befähigt einen selbstständigen Trupp von bis zu 2 Truppmännern ggf. auch als Fahrzeugführer zu führen. Außerdem können aufbauende Führungs- sowie Fachlehrgänge besucht werden, um beispielsweise die Gruppenführung durchzuführen.

 

Dank gilt allen Ausbildern und Unterstützern aber auch Teilnehmern sowie der Feuerwehr Sprenge und der Firma Großklaus!

Die Eckernförder Bank eG / Volksbank-Raiffeisenbank hat am 20.11.2013 der Feuerwehr Dänischenhagen eine Spende in Höhe von 500€ übereicht. Anlass dazu war das Sturmtief Christian am 28.10.2013. Dieses Geld wurde jetzt in Ausrüstung investiert, die nicht nur bei zukünftigen Sturmeinsätzen den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Dänischenhagen zur Gute kommt.

 

Beschafft wurde eine Akku Säbelsäge inklusive verschiedener Sägeblätter. Diese Säge kann schnell und universal zum Trennen von Metallen, Kunststoffen und Holz eingesetzt werden.


Bei Sturmeinsätzen kommt es häufig vor, dass Werbeschilder, beschädigte Leitplanken, Schornsteinabdeckungen usw. abgetrennt und gesichert werden müssen. Aber auch Bäume oder Äste müssen entfernt werden und dies kann nun sicher auch von Leitern geschehen. Für lange Einsatzzeiten wird ein 2ter Akku mitgeführt. Außerhalb der Sturmeinsätze kommt die neue Säge ebenfalls zum Einsatz. Bei Verkehrsunfällen können mit der Säbelsage Karosserieteile entfernt und sogar Frontscheiben getrennt werden.

 

Durch die Spende konnten ebenfalls 2 LED Handlampen beschafft werden, welche unseren Einsatzkräften sicheresArbeiteten in Dunkelheit oder in Gebäuden ermöglicht. Der Vorteil der LED Lampen liegt auch in der langen Akku-Laufzeit bei sehr guter Lichtausbeute.

 

Gruppenfoto mit den neuen Gerätschaften finaniziert durch die Spender der Eckernförder Bank

Wir bedanken uns hiermit noch einmal recht herzlich für die großzügige Spende der Eckernförder Bank eG und Volksbank- Raiffeisenbank.

Danke, Ihre und Eure Freiwillige Feuerwehr Dänischenhagen

Martin PetersUnser Kamerad und Ortswehrführer Martin Peters wurde heute im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehren im Kreis Rendsburg-Eckernförde mit der Leistungsspange in Bronze ausgezeichnet.

 

Martin war von 1986 bis 1993 stellvertretender Jugenfeuerwehrwart, hat aber gerade auch in späteren Jahren in verschiedenen Funktionen die Jugendfeuerwehr in herausragender Weise unterstützt. In seinen bereits 15 Jahren des Ortswehrführers war er sich unter anderem nicht zu Schade auf Jugendfreizeiten mitzufahren, Dienste mitzugestalten, Jugendliche frühzeitig zu fördern oder gar private Mittel für etwaige Beschaffungen beizusteuern.

 

Wir freuen uns sehr, dass Martin diese hohe Auszeichnung der schleswig-holsteinischen Jugendfeuerwehr erhalten hat und hoffen das er die Jugend noch viele weitere Jahre mit seiner Kraft und seinem Einfluss unterstützt!

Unsere Partner