Startseite
Wetterwarnung für Kreis Rendsburg-Eckernförde - Küste :
Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE
Fr, 19.Jan. 22:00 bis Sa, 20.Jan. 10:00
Es muss mit Glätte durch verbreitet überfrierende Nässe sowie geringfügigen Schneefall gerechnet werden.
Hier klicken für weitere Informationen!
Amtliche WARNUNG vor FROST
Fr, 19.Jan. 22:00 bis Sa, 20.Jan. 10:00
Es tritt leichter Frost bis -1 °C auf.
Hier klicken für weitere Informationen!

Gasmessgerät

Seit gut einem Jahr verfügt die Freiwillige Feuerwehr Dänischenhagen über ein Gasmess-/ Warngerät der Firma MSA vom Typ Altair 4X. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (04.03.15) kam dieses Gerät erstmalig zum Einsatz.

Wir wurden um 01:08Uhr mit dem Stichwort: Feuer, es riecht "komisch" bzw. verbrannt im Keller in die Kirchenstraße gerufen. Der Bewohner wurde durch Geräusche und eine Geruchsentwicklung aus dem Keller geweckt. Er betätigte den "Not-Aus-Schalter" der Heizöl-Heizung und verständigte die Feuerwehr.

Vor Ort konnten Abgasgerüche der Ölheizung war genommen werden. Mittels des Gasmessgeräts konnte ein CO-Wert von 20ppm ermittelt werden, jedoch blieb die Herkunft des Gases zunächst unklar. Dennoch erhärtete sich der Verdacht, dass die Heizung als Ursache sehr wahrscheinlich war. Die Heizung wurde durch uns wieder in Betrieb genommen. Die Messungen mit dem Gasmessgerät wurden dabei fortgeführt.  Als der Heizvorgang einsetzte, stieg der CO-Wert rasant über die 1. Alarmschwelle (dies liegt bei 33ppm, 4 Stunden Aufenthalt ohne Atemschutz) auf ca. 60ppm an. Daraufhin wurde der "Not-Aus-Schalter" erneut betätigt und die Heizung außerbetrieb gesetzt und die Nutzung bis zur Freigabe durch einen sachkundigen Monteur untersagt.

Nur durch den glücklichen Umstand, dass die weiteren Abgase der Heizung wahrnehmbar waren, konnte dieser Defekt der Anlage bemerkt werden und ein Personenschaden verhindert werden.

Was genau die Ursache der Abgasentwicklung im Keller hervorgerufen hatte, ist uns noch nicht bekannt.

 

Hinweise: CO (Kohlenstoffmonoxid) ist ein farb-, geschmacks-, geruchsloses und brennbares Gas, dass bei einer unvollständigen Verbrennung entsteht und leichter als Luft ist. In geringen Konzentrationen verursacht es Kopfschmerzen und Schwindel und kann bei hören Dosen in kürzester Zeit Tödlich sein. Tückisch dabei ist die rosige Hautfärbung der betroffenen Personen, da sich das Gas besser an das Hämoglobin (rote Blutkörperchen) bindet als Sauerstoff und diese auch nur schwer wieder verlässt.

 

Bild-Quelle Homepage MSA

Unsere Partner