Startseite
×

Hinweis

EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Cookies sind für die Bereitstellung unserer Dienste notwendig. Insbesondere sind Sie beim Login und der Registrierung auf unserer Webseite unabdingbar. Sie dürfen diese Funktionen daher bei Ablehnung von Cookies nicht verwenden. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Datenschutzerklärung ansehen

Informationen zur DSGVO

View GDPR Documents

Sie haben Cookies abgelehnt. Damit funktioniert unsere Webseite nur eingeschränkt. Diese Entscheidung können Sie jederzeit korrigieren.

 

Auch 2013 haben wir uns wieder entschlossen, unser inzwischen traditionelles, Kartoffelfeuer stattfinden zu lassen.
Seit über 20 Jahren führen wir diese Tradition nun schon fort. Ursprünglich war das Event als Laterne-Veranstaltung des MTV entstanden und wurde nur durch uns als Fackelträger und Verkehrssicherer begleitet. Später übernahmen wir dann die Gesamtorganisation der Veranstaltung.

In den Anfangsjahren noch mit Unterstützung des DRK, welcher den Punschausschank und die Bratwurstausgabe übernahm und seit ca. 12 Jahren verantworten wir das Kartoffelfeuer komplett alleine.
Zwischenzeitlich ist in Zusammenarbeit mit dem Handels- und Gerwerbeverein als "kleiner Ableger" das Osterfeuer entstanden, welches sich auch so langsamtals Tradition zu festigen scheint.

Jahr für Jahr steht uns hilfreich für den Laternenumzug der Feuerwehrmusikzug Kaltenhof zur Verfügung. An dieser Stellemöchten wir unsausdrücklich für die zuverlässige und unentgeltliche Unterstützung bedanken.
Gleiches gilt für den DRK-Kindergarten, der uns immer gestattet, den erforderlichen elektrischen Strom aus dem Gebäude zu beziehen.
Nicht zu vergessen ist unser Ehrenmitglied Jochen Besler. Seit vielen Jahren versorgt er uns zuverlässig mit dem für das Kartoffelfeuer erforderliche Brennmaterial.
Aber auch die Gemeindeverwaltung darf hier nicht unerwähnt bleiben, welche diese Veranstaltung jedes Jahr gestattet und uns die Festwiese zur Verfügung stellt.

Die Veranstaltung ist so konzipiert, dass sie sich allein aus den Einnahmen des Punsch- und Geträngeverkaufs finanziert. In der Regel gelingt uns dieses auch mehr oder weniger. Gelegentliche Überschüsse werden in die Ausrüstung für die Durchführung investiert; seien es Punschkocher, Tassen, Grills oder die Ausstattung und Weiterentwicklung unseres hervorragenden Grillwagens.

Auch wenn die Organisation der Veranstaltung immer wieder einen grossen Zeitaufwand bedeutet, so machen wir dieses doch immer wieder gerne, solange uns durch die gute Annahme durch die Dänischenhagener Bevölkerung soviel Zuspruch entgegengebracht wird.

In 2013 war der Zuspruch erfreulich gut! Unserem Eindruck nach war auch die Atmosphäre sehr entspannt und gelassen. Rundherum haben wir eine sehr gute Stimmung wahrgenommen. Das schöne Wetter hat sein übriges zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen.

Kurz gesagt: Eine rundeheraus gelungene und schöne Veranstaltung die uns dazu ermutigt, auch im nächsten jahr wieder loszulegen.

Als Veranstalter sagen alle Makeraden der Freiwilligen Feuerwehr Dänischenhagen allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern und allen Kindern: Dankeschön!
Unsere Partner